Projekte

Unsere Projekte setzen wir im Rahmen von vier Programmen um. Die Programme stehen für die vier Ziele, die wir mit unserer Arbeit verfolgen: Neue Formate für die Wissenschaftskommunikation entwickeln (Engagement), Impulse geben (Insights), die Vernetzung und den Austausch fördern (Exchange) sowie zum Dialog befähigen (Academy). Sie können die Projekte nach ihrer Programmzugehörigkeit filtern.


News aus unseren Projekten
  • 12. Juni 2024 | Transfer Unit Wissenschaftskommunikation
    Forschungsüberblick zu Hate Speech und Angriffen auf Wissenschaftler*innen

    Die Autorinnen haben sich unter anderem mit den Folgen von Hate Speech beschäftigt und recherchiert, wie betroffene Wissenschaftler*innen unterstützt werden können und welche Angebote dafür derzeit zur Verfügung stehen.

  • 05. Juni 2024 | Freiheitsperspektiven
    Planetare Grenzen der Freiheit: Kurzfilm und Diskussion

    Gefährdet unser Lebensstil unsere Freiheit und Sicherheit – in Zukunft und auch heute schon? Am 17. Juni um 19 Uhr laden WiD, das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung und die Stiftung Planetarium Berlin im Zeiss-Großplanetarium in Berlin zur Diskussion dieser und weiterer Fragen ein. Mit dabei sind: Dr. Eckart von Hirschhausen,, Prof. Dr. Johan Rockström, und Dr. Ariane Debourdeau. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

  • 03. Juni 2024 | mit:forschen!
    Digitale Mittagspause: Ko-Kreative Forschung in Aktion

    Am 21. Juni stellt das Co-Creation & Engagement Center der TransferAgentur der Universität Hamburg, Kooperationspartnerin des Forum Citizen Science 2024, sich und seine Arbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft exemplarisch anhand eines seiner Projekte vor: Das Center lud Besucher*innen eines Stadtnaturfestivals ein, sich spielerisch mit Messung, Monitoring und Vorhersage von Luftqualität in der Stadt auseinanderzusetzen. Alle Infos.

  • 27. Mai 2024 | mit:forschen!
    Exzellent geforscht: Digitale Mittagspause mit Wissen der Vielen-Preisträger*innen

    Erstmals wurden im letzten Jahr drei herausragende Publikationen mit dem Wissen der Vielen – Forschungspreis für Citizen Science prämiert. In der digitalen Mittagspause am 12. Juni geben zwei der Preisträger*innen Einblicke in ihre Arbeit. Sie haben gemeinsam mit Bürger*innen zu weltweiter Lichtverschmutzung und der Herkunft von Plastikmüll in der Arktis geforscht. Alle Infos.

  • 21. Mai 2024 | I'm a Scientist
    Wissenschaftler*innen für Themenrunde "KI kreativ" gesucht

    Teilnehmer*innen können in der neuen Themenrunde von I'm a Scientist vom 17. bis 21. Juni mit Schüler*innen zu ihrer Forschung chatten. Willkommen sind Expert*innen aller Fachrichtungen, die sich mit der Rolle von KI in Kunst, Kultur und Medien auseinandersetzen. Eine Bewerbung ist bis zum 2. Juni auf der Website von I'm a Scientist möglich.

  • 17. Mai 2024 | Forum Wissenschaftskommunikation
    Beteiligungsmöglichkeiten beim fwk24

    Das Forum Wissenschaftskommunikation 2024 findet vom 11. bis 12. Dezember in der Urania Berlin statt. Interessierte können ihr Projekt auf der Fachtagung vorstellen und dazu aus vier Ausstellerpaketen wählen.

  • 17. Mai 2024 | DiPubHealth
    Prototyping-Workshop zur „Diskurssensiblen Gesundheitskommunikation“

    Am 17. Mai findet ein DiPubHealth-Prototyping-Workshop zur "Diskurssensiblen Gesundheitskommunikation" statt. Eingeladen sind alle, die sich in beruflicher Praxis mit der Kommunikation von Gesundheitsthemen beschäftigen – gerne auf kommunaler Ebene. In Kleingruppen entwickelten sie prototypische Tools und Formate, die das Konzept der „Diskurssensiblen Gesundheitskommunikation“ für die Praxis der Gesundheitskommunikation nutzbar machen können. Das können z.B Apps, Spiele oder Workshops sein.

  • 17. Mai 2024 | mit:forschen!
    Wissen der Vielen: Forschungspreis für Citizen Science zu gewinnen

    Partizipativ Forschende können sich selbst oder Kolleg*innen bis zum 3. Juni für den Wissen der Vielen – Forschungspreis für Citizen Science nominieren. Gesucht werden Publikationen, die den Mehrwert partizipativer Ansätze in der Forschung auf besondere Weise verdeutlichen. Der Preis ist mit insgesamt 35.000 Euro dotiert und soll die Anerkennung von Citizen Science stärken. Die Preisverleihung findet am 9. Oktober 2024 in Hamburg im Rahmen des Forum Citizen Science statt. Infos und Formular.

  • 17. Mai 2024 | Hochschulwettbewerb
    PASSAUtonomy: Philosophieren im Biergarten

    Das Projekt PASSAUtonomy lädt am 22. Mai und am 26. Juni zum Philosophieren im Biergarten ein. Interessierte sind in städtischen Wirtshäusern bei sommerlicher Temperatur willkommen. Eine Lektüre mit Ausschnitten aus Kants Texten bereitet die Diskussion vor. Die launige Reihe, die im Rahmen des Hochschulwettbewerbs gefördert wird, ist für alle Passauer*innen und Gäst*innen von weiter her offen. Mehr Informationen sind auf der Website des Hochschulwettbewerbs zu finden.

  • 16. Mai 2024 | Scicomm-Support
    Studie zu Anfeindungen gegen Forschende

    Eine Umfrage des DZHW im Rahmen des Verbundprojekts KAPAZ zeigt, dass Anfeindungen gegen Forschende ein ernstzunehmendes Problem in Deutschland sind. Rund 45 Prozent der Befragten haben bereits Anfeindungen erlebt. Betroffen sind Forschende auf allen Positionen innerhalb der akademischen Gemeinschaft. Zu den Studienergebnissen.