Transfer Unit Wissenschaftskommunikation

Mehrere Personen sitzen in einem Büro um einen Tisch herum und diskutieren.
© Simon Esser / WiD
Laufzeit: 01. März 2022 - 28. Februar 2025
Austausch zwischen Forschung und Praxis

Die Transfer Unit fördert den Austausch und die Vernetzung zwischen Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation


Die Transfer Unit Wissenschaftskommunikation fördert den Dialog zwischen Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation. Zielgruppen sind entsprechend Praktiker*innen wie Forschende gleichermaßen. Ersteren soll der Zugang zu Erkenntnissen der Wissenschaftskommunikationsforschung erleichtert werden. Dafür wird der aktuelle Forschungsstand zu praxisrelevanten Fragen aufbereitet und in Form von Analysen und Tools veröffentlicht. Gleichzeitig erhalten Forscher*innen Einblicke in die Bedarfe und Fragen der Praxis. Diese Perspektiven können bei der Entwicklung neuer Forschungsvorhaben berücksichtigt werden. Darüber hinaus möchte die Transfer Unit Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation miteinander vernetzen und in den inhaltlichen Austausch bringen. Damit trägt das Projekt insgesamt dazu bei, die Qualität und Effektivität in der Wissenschaftskommunikation zu erhöhen.

Das Projekt ist Teil des Programms Insights.

News aus dem Projekt
  • 09. Juli 2024
    Forschungsüberblick: Wissenschaftskommunikation in den sozialen Medien

    Soziale Medien werden zunehmend als Quelle für Informationen über Wissenschaft und Forschung genutzt. Verschiedene Plattformen bieten die Möglichkeit, Wissenschaft auf unterschiedliche Art und Weise zu kommunizieren und verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Katharina Christ, Janine N. Blessing und Markus Schug haben die Potenziale und Herausforderungen bei der Nutzung der sozialen Medien für die Wissenschaftskommunikation in einem Forschungsüberblick zusammengetragen. Zum Forschungsüberblick.

  • 12. Juni 2024
    Forschungsüberblick zu Hate Speech und Angriffen auf Wissenschaftler*innen

    Die Autorinnen haben sich unter anderem mit den Folgen von Hate Speech beschäftigt und recherchiert, wie betroffene Wissenschaftler*innen unterstützt werden können und welche Angebote dafür derzeit zur Verfügung stehen. Den Foschungsüberblick sowie weitere Materialien gibt's in der Rubrik Ressourcen zum Download.

  • 12. April 2024
    Erfassung von Wisskomm-Projekten in Deutschland: 10-Minuten-Umfrage

    Wie sieht die Landschaft der Wissenschaftskommunikation in Deutschland aus? Die Transfer Unit führt im Rahmen der #FactoryWisskomm-Taskforce „Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation” (BMBF) eine Umfrage zur Erfassung von Wisskomm-Projekten durch. Mit dem Ziel Überblick über die Aktivitäten von Akteur*innen in Forschung und Praxis zu gewinnen und zu mehr Sichtbarkeit und Networking beizutragen. Wer Projekte leitet o. beteiligt ist, kommt auf der Website der Transfer Unit zur Umfrage.

  • 25. März 2024
    Journal of Science Communication: Transfer Unit veröffentlicht Special Issue

    Die Transfer Unit hat ein Special Issue im Journal of Science Communication (JCOM) veröffentlicht. Das Paper beschäftigt sich mit der Verknüpfung von Forschung und Praxis in der Wissenschaftskommunikation. Die Transfer Unit war mit Liliann Fischer und Andreas Scheu im Team der Gastherausgeber*innen vertreten und für die Entstehung und inhaltliche Konzeption der Ausgabe mitverantwortlich. Interessierte können die Publikation auf der Website der JCOM über diesen Link kostenfrei herunterladen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Partner

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Förderer

Bundesministerium für Bildung und Forschung
In Kontakt bleiben

Melden Sie sich zu unseren Newslettern an. Wir senden Ihnen Updates zu Veranstaltungen, Trends und News rund um Wissenschaft im Dialog.